3 wesentliche Off-Water-Workouts für Paddler

Ich bin ein professioneller Kajak-/Kanulehrer und hier sind die häufigsten Wassertrainings für Kajakfahrer.

Um ein erfolgreicher Paddler zu sein, ist es wichtig, sowohl auf als auch außerhalb des Wassers zu trainieren. Um den Körper richtig für das Paddeln zu trainieren, muss man eine Balance zwischen dem Sport und dem Aufbau haben. Um eine maximale Effizienz für die Verbesserung zu erreichen, müssen auch Fitness- oder Heimtrainings durchgeführt werden. Das Training im Fitnessstudio oder zu Hause kann auch einfacher, kostengünstiger und zeitsparender sein Möglichkeit, den Körper schnell für das Kajakfahren zu trainieren.

Aufgrund der außermittigen Natur des Sports können die Ressourcen im Zusammenhang mit dem Kajakfahren begrenzt sein, und bei einem Wettbewerb ist möglicherweise kein Platz zum Aufwärmen im Wasser verfügbar, der von den Teilnehmern genutzt werden kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir als Teilnehmer und Trainer – wie ich selbst – die Bedeutung des Off-Water-Trainings als einfache oder langfristigere und fortgeschrittenere Methoden richtig verstehen können.

Yoga für Paddler

Quelle: magicseaweed.com

Eine großartige Möglichkeit für eine einmalige Sitzung oder einen langfristigen Plan ist Yoga. Es kann eine schnelle Trainingseinheit vor oder nach einem Rennen sein, ein großartiger Ersatz für eine nicht verfügbare Trainingseinheit und eine effektive langfristige Methode zur Verbesserung von Flexibilität, Geschicklichkeit, Stabilität und Muskeln und Gelenke stärken. Viele Yoga-Sitzungspläne und -aktivitäten sowie Trainingspläne finden Sie kostenlos online oder in anderen Anwendungen wie Gymondo oder über verschiedene YouTube-Kanäle.

Olympisches Gewichtheben: Aufbau von Kajakmuskeln

Quelle: Olympics.com
Sie werden einige der trainieren Muskeln, die beim Kajakfahren verwendet werden.

Ein bekanntes Trainingsprogramm, das ich sowohl bei mir selbst als auch bei den Athleten, die ich trainiere, immer anwende, ist das olympische Gewichtheben. Für diese Übung müssen Sie bereits in der Lage sein, richtig in einer stabilen Position mit beiden Füßen flach auf dem Boden und nach innen zu hocken – es ist also nicht jedermanns Sache. Bei dieser Übung bauen kurze, schwere Wiederholungen schnell starke ineinandergreifende Fasern in den Muskeln auf, ohne sichtbare Masse aufzubauen, die im Wettkampf oft lästig oder unnötig sein kann.

Ich würde wärmstens empfehlen, sich entweder zuerst ziemlich viel Zeit zu nehmen und sich verschiedene Videos über die richtige Technik des olympischen Gewichts anzusehen oder einen Personal Trainer/Mitglied des Fitnessstudio-Personals einzustellen, der Ihnen auf Ihrem Weg hilft. Bei olympischen Gewichten werden offensichtlich schwere Massen verwendet, daher besteht bei falscher Ausführung ein Verletzungsrisiko. Während dieser Übung können Sie erfolgreich einige der Hauptmuskeln aufbauen, die beim Kajakfahren verwendet werden – die wichtigsten davon sind: die Körpermitte, die Schultern und die Gesäßmuskulatur.

Die Spannung der Stangengewichte gegen Ihre Schultern, während sowohl das Stangengewicht angehoben als auch aufrecht gehalten wird, hilft dabei, die Bänder und Muskeln, die das Gelenk umgeben, nach unten zu drücken und die Fasern zu stärken, die es an Ort und Stelle halten. Dies ist besonders wichtig beim Kajakfahren, denn während Sie Erfahrung sammeln und in größere Gewässer vordringen, werden Ihre Schultern nach unten gedrückt zunehmender Stress.

Daher muss die Schulter bearbeitet werden, um eine Luxation oder ein Reißen zu verhindern. Beim aufrechten Halten des Gewichts muss der Kern den Körper stabilisieren. Dieser gyroskopische Akt hilft, den Kern zu aktivieren und die Bauchmuskeln zu trainieren. Dieser wird beim Kajakfahren oft als Bindeglied zwischen Boot und Körper verwendet. Das letzte Hauptelement, das mit olympischen Gewichten funktioniert, sind die Gesäßmuskeln. Dies wird wenig überraschend beim Kniebeugen nicht nur durch Ihr eigenes Gewicht, sondern auch durch die zusätzliche Masse der Stange und der Gewichte aktiviert.

Hüpfmatten-Workouts

Quelle: self.com
Sie können ganz einfach eine DIY-Hüpfmatte zu Hause herstellen.

Eine letzte zu berücksichtigende Übung kann die Sprungmatte sein. Dieses Gerät ist sehr einfach zu beschaffen und kann sogar selbst hergestellt werden. Es besteht aus einer Matte von etwa einem Meter mal anderthalb Meter. Dieser wird an der Längsseite mittig durch einen ca. fünfzehn Zentimeter hohen Schaumstoffkeil vertikal geteilt. Ziel dieser Übung ist es, Ausdauer und Schnelligkeit durch eine intensive, aber kurze Einheit aufzubauen. Dabei werden drei Wiederholungen von zwanzig Sekunden verwendet, bei denen der Athlet auf einer Seite parallel zum Keil steht und über den Keil zur anderen Seite springt, während eine andere Person die erreichten Stimmen zählt.

Zwischen diesen Wiederholungen ist eine Pause von einer Minute erlaubt. Die Schnelligkeit dieser Übung bedeutet, dass sie schnell die Nervenbahnen aufbaut, entwickelt und beschleunigt, die oft beim Kajakfahren verwendet werden. Dies führt zu einer schnelleren Reaktionszeit und einer Erhöhung der Höchstgeschwindigkeit des Paddlers. Dies ist nicht nur für zeitzentrierte Veranstaltungen nützlich, sondern auch beim allgemeinen Paddeln. Die Reaktionszeit und Geschwindigkeit eines Paddlers kann oft den Unterschied zwischen Leben, schwerer Verletzung und Tod ausmachen – besonders auf Wildwasser.

Andere Maschinen oder Übungen von Interesse sind:

  • Rudergerät – Finden Sie in unserem Kaufratgeber für Rudergeräte heraus, warum es gut für Kajakfahrer ist, wie Sie trainieren können
  • Klimmzugstange
  • Kajak Ergo