Öffnen Vs. Closed Face Angelrollen 2023 – Kompletter Vergleich

Die Wahl der richtigen Angelrolle für Ihr nächstes Angelabenteuer ist eine große Sache. Die Verwendung der richtigen Ausrüstung kann Ihre Erfahrung entweder super erfolgreich oder zu einem unglücklichen Misserfolg machen. Da niemand gerne keinen Fisch fängt und mit leeren Händen nach Hause kommt, sind wir hier, um Ihnen zu helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Mit unserer Hilfe können Sie im Handumdrehen die perfekte Angelrolle für Ihre Bedürfnisse auswählen! Aber zuerst sollten Sie sich über die Arten von Angelrollen informieren, die es gibt, damit Sie wie ein echter Profi diejenige auswählen können, die für Sie funktioniert.

Wenn Sie ein Anfänger sind und sich immer noch nicht ganz sicher sind, was das alles bedeutet, lassen Sie sich nicht entmutigen. Das Erledigen dieser Aufgabe mag schwierig klingen, aber Sie können unsere zusammengefassten Leitfäden und Informationen verwenden, um alles über Angelrollen zu erfahren und problemlos die ideale auszuwählen! Alles, was Sie tun müssen, ist unserem Artikel zu folgen, und Sie sind im Handumdrehen bereit für Ihre Angelreise! Lassen Sie uns direkt hineinspringen.

Was ist eine Angelrolle?

Spinnrolle

Um die richtige Angelrolle für Ihre Bedürfnisse auswählen zu können, sollten Sie sich zunächst damit vertraut machen, was eine Angelrolle genau ist. Wenn Sie Erfahrung im Angeln haben, wissen Sie das vielleicht bereits, aber wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie auf jedes Detail achten. Das ist der beste Weg, um die beste Entscheidung zu treffen und am Ende mit den Ergebnissen zufrieden zu sein.

Eine Angelrolle ist ein Teil von Ihnen Angelrute. Es ist ein Gerät, das daran befestigt ist und zum Ausbringen und Einholen der Angelschnur verwendet wird. Normalerweise gibt es eine Spule, die an der Achse befestigt ist, die Sie für diesen Zweck verwenden. Vor diesem Hintergrund verstehen Sie, dass eine Angelrolle eine der Schlüsselkomponenten Ihrer Angelrute ist und wie wichtig es ist, die richtige zu haben.

Zwei der gebräuchlichsten Arten von Angelrollen sind eine Angelrolle mit offenem Gesicht und eine Angelrolle mit geschlossenem Gesicht. Wenn Sie die richtige für Ihre nächste Angelreise auswählen möchten, werfen Sie einen Blick auf die folgenden Anleitungen, um mehr Details zu jedem dieser beiden Angelrollentypen zu erfahren.

Ein Leitfaden zum Verständnis von Angelrollen mit offenem Gesicht

offenes Gesicht

Wir beginnen mit der Angelrolle mit offenem Gesicht, die auch als Spinnrolle bekannt ist. Jetzt ist diese Angelrolle eine der am häufigsten verwendeten. Die meisten beweglichen Teile dieser Rute sowie die Spule sind, wie der Name schon sagt, offen. Das bedeutet, dass sie sich nicht hinter der Spulenabdeckung befinden. Charakteristisch für diese Rolle ist, dass sie meist unterhalb der Rute montiert wird. Der Griff kann normalerweise verriegelt werden, wodurch die Angelschnur weiter daran gehindert wird, sich rückwärts zu drehen oder sich zu lösen. Es ist auch ein Drahtbügel enthalten, damit Sie Distanzwürfe durchführen können.

Eine andere wichtige Sache, die man beachten sollte, wenn es um Angelrollen mit offenem Gesicht geht, ist, dass Anfänger sich normalerweise nicht für diesen Typ entscheiden. Es gibt keine Regel, die besagt, dass Amateure es nicht verwenden können, aber es wird normalerweise von fortgeschritteneren und erfahreneren Benutzern verwendet.

Der Grund dafür ist, dass die Verwendung von Angelrollen mit offenem Gesicht normalerweise etwas Übung erfordert, da Sie Ihren Finger verwenden müssen, um die Schnur zu führen. Um dies erfolgreich zu tun, bedarf es einiger Zeit und Übung, weshalb Anfänger eher die Finger davon lassen, es sofort zu verwenden.

Ein Leitfaden zum Verständnis von Angelrollen mit geschlossenem Gesicht

Angelrollen mit geschlossenem Gesicht

Wir gehen weiter zu den Angelrollen mit geschlossenem Gesicht, die etwas einfacher zu bedienen sind als die mit offenem Gesicht. Angelrollen mit geschlossenem Gesicht haben keine freiliegenden Schnüre. Die Angelschnur ist schön im Nasenkonus eingeschlossen. Es gibt ein kleines Loch, das die Schnur durchlässt, und die Rolle ist nicht unter, sondern über dem Griff montiert. Diese Rollen sind viel einfacher zu verwenden und zu werfen. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Knopf zu finden, der die Leitung freigibt, und ihn zu drücken.

Mit dieser Rolle müssen Sie nicht üben, mit dem Finger der Angelschnur zu folgen. Einer der am häufigsten und einfachsten Angelrollen mit geschlossenem Gesicht ist die Spincast-Rolle. Sobald Sie gelernt haben, wie Sie das Timing für das Lösen der Schnur und das Einrasten der Rute aufeinander abstimmen, können Sie Ihre Angelrolle mit geschlossenem Gesicht wie ein echter Profi verwenden.

Öffnen Vs. Geschlossene Angelrollen – Hauptunterschiede

Da Sie jetzt verstehen, wie sowohl die Angelrollen mit offenem als auch mit geschlossenem Gesicht funktionieren, werden wir Sie durch einige ihrer wichtigsten Unterschiede führen. Einige davon haben wir bereits erwähnt, aber es kommen noch mehr. Also lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und werfen Sie einen Blick auf die folgende Liste, um herauszufinden, was die Hauptunterschiede zwischen offenen und geschlossenen Angelrollen sind:

1. Casting

Der erste Unterschied, den wir erwähnen werden, liegt in der Besetzung. Angelrollen mit geschlossenem Gesicht sind viel zugänglicher und jeder kann sie verwenden, um erfolgreich zu werfen. Es ist nicht viel Übung erforderlich, um dieses zu verwenden, da es die meiste Arbeit für Sie erledigt. Alles, was Sie tun müssen, ist den Knopf zu drücken und ihn zu werfen.

Was das offene Gesicht betrifft, ist es eine andere Geschichte. Bei der Verwendung dieser Angelrolle ist etwas mehr Fingerspitzengefühl erforderlich, daher ist sie für Anfänger nicht zu empfehlen und einfach zu bedienen. Erfahrene Benutzer sagen, dass es mit der Zeit und Übung einfacher wird, und ziehen es sogar vor, mit dieser Rolle zu werfen. Wenn Sie jedoch immer noch nicht dort sind, sollten Sie die geschlossene Schlagfläche wählen, um das Gießen zu erleichtern.

2. Genauigkeit

Der nächste Unterschied, den wir besprechen, ist die Genauigkeit. Obwohl wir bereits erwähnt haben, dass die Verwendung einer offenen Angelrolle etwas schwieriger ist, gibt es Fälle, in denen die Verwendung dieser Rolle bevorzugt wird. Dieser bietet Ihnen ein höheres Maß an Genauigkeit als der mit geschlossenem Gesicht, aber nur, wenn Sie lernen, wie man es perfekt benutzt.

Dass das nicht selbstverständlich ist und man nicht einfach zur Rute greifen und loswerfen kann, versteht sich von selbst. Aber wenn Sie ein wenig Zeit damit verbringen, den Umgang mit der offenen Rolle zu üben, wird dies sicherlich viel bewirken, wenn es darum geht, später mit ausgezeichneter Genauigkeit zu fischen.

3. Wurfweite

Wurfweite

Lass uns mit dem fortfahren Wurfweite, was einer der wichtigsten Faktoren ist, die beim Angeln zu berücksichtigen sind. Die Fähigkeit, längere Distanzen zu werfen, ist sehr wichtig, wenn Sie größere Fische fangen möchten, daher ist die richtige Rolle dafür unerlässlich.

Nun, dies ist ein weiterer Fall, in dem eine Angelrolle mit offenem Gesicht den Sieg erringen würde. Die Art und Weise, wie diese Rollen konstruiert sind, ermöglicht es Ihnen, mehr Angelschnüre auf Ihrer Spule zu speichern, was einer der Hauptfaktoren ist, die es Ihnen ermöglichen, über größere Entfernungen zu werfen.

4. Vielseitigkeit

Wenn es um Vielseitigkeit geht, möchten Sie eine Rute und Rolle, die in einer Vielzahl von Bedingungen eingesetzt werden kann. Eine andere Sache, die Sie wollen, ist, größere Fische problemlos zu ziehen und zu fangen. Leider ist dies nicht etwas, das Sie mit einer Angelrolle mit geschlossenem Gesicht problemlos tun könnten.

Diese sind beispielsweise nicht für die Verwendung in Meerwasser ausgelegt, sodass Sie sie unter keinen Bedingungen verwenden können. Sie sind auch nicht dafür ausgelegt, viel Zugkraft zu haben und größere und schwerere Fische zu fangen. Aus diesem Grund wäre eine Angelrolle mit offenem Gesicht auch in puncto Vielseitigkeit der Gewinner.

5. Qualität

Lassen Sie uns abschließend über Qualität sprechen. Ein ... haben Angelrute und Rolle die hochwertig und langlebig sind, ist sehr wichtig. Es ist wahr, dass Qualität von einer Vielzahl von Faktoren abhängt, einschließlich der betreffenden Marke und mehr. Offene Angelrollen sind jedoch aus irgendeinem Grund tendenziell hochwertiger.

Sie sind so konstruiert, dass sie verschiedenen Bedingungen standhalten und im Gegensatz zu denen mit geschlossenem Gesicht lange halten. Dies spiegelt sich normalerweise auch im Preis wider, daher sollten Sie beachten, dass der Kauf einer Angelrolle mit offenem Gesicht wahrscheinlich etwas mehr kosten würde als der Kauf einer Angelrolle mit geschlossenem Gesicht.

Fazit

Es ist kein Geheimnis, dass die Auswahl der richtigen Angelrolle oft wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen kann, besonders wenn Sie es zum ersten Mal tun. Die gute Nachricht ist, dass es gar nicht so schwer sein muss! Sobald Sie sich richtig informiert und die Informationen gesammelt haben, die wir in unseren Leitfäden bereitgestellt haben, können Sie ganz einfach Ihre ideale Angelrolle auswählen!

Und das Beste daran ist, dass es nicht länger als 10 Minuten dauert! Sie können vergessen, Zeit zu verschwenden und Dinge auf die harte Tour zu machen. Mit unserer Hilfe sind Sie in Rekordzeit und mit minimalem Aufwand bereit für Ihr nächstes Angelabenteuer.

1