Kann man ein Ozeankajak auf einem Fluss benutzen? – Breite und Stabilität des Kajaks

Selten ist ein Gegenstand oder eine Ware so vielseitig, dass es egal ist, wo Sie ihn verwenden. Auch mit modernen Fahrzeugen kann es problematisch sein, sie auf bestimmtem Gelände und in bestimmten Situationen mit hoher Nachfrage zu fahren.

Es gibt viele andere Beispiele dafür auf der Welt, sowohl bei kleineren Dingen als auch bei größeren, teuren.

Die Umgebung und die Einzigartigkeit des Ortes bestimmen die Art der Dinge, die Sie brauchen, und es gibt nicht viel Spielraum, um sie zu ändern.

Bei Kajaks scheint die Situation ähnlich zu sein, aber nur auf den ersten Blick. Es gibt viele Arten von Kajaks auf dem Markt, die für bestimmte Verwendungszwecke entwickelt, hergestellt und verkauft werden. Einige sind zum Angeln gedacht, andere zur Erholung.

Dann ist da noch die Größe als entscheidender Faktor, da es Modelle gibt, die zwischen 8 und über 14 Fuß lang sind.

Der Typ und die Eigenschaften spielen ebenfalls eine Rolle, da nicht alle Kajaks gleich breit, stabil oder mit der gleichen Art von Cockpit ausgestattet sind.

Während dies alles signifikante Unterschiede sind, gibt es einen weiteren, grundlegenderen Unterschied zwischen Kajaks, der sich mit dem Gewässer befasst, für das sie bestimmt sind.

Es deutet darauf hin, dass es genügend Unterschiede zwischen Seen, Flüssen und Ozeanen (Meer) gibt, dass sie die Schaffung separater Paddelschiffe rechtfertigen.

Stimmt das und kann man ein Meereskajak auf einem Fluss benutzen? Wenn ja, warum gibt es überhaupt zwei Möglichkeiten? Wenn nein, warum nicht?

Lesen Sie weiter, um herauszufinden.

Was ist ein Ozeankajak?

Ozeankajak

Ozean- oder Seekajaks sind Paddelboote, die speziell für den Einsatz im Salzwasser entwickelt wurden und für die Durchquerung offener Gewässer ausgelegt sind.

Als solche sind sie für die Navigation und lange Strecken geraden Paddelns gebaut, ohne dass scharfe Kurven erforderlich sind.

Sie sind für Kajakfahrer gemacht, die das offene Meer bevorzugen und ihre Zeit sowohl vor der Küste als auch entlang der Küste verbringen.

Kajakfahren auf dem Ozean erfordert aufgrund der starken Winde und starken Strömungen, die regelmäßig vorkommen, mehr Kraft und Ausdauer.

Aus diesem Grund muss mehr gepaddelt werden, und daher sind die Kajaks so konzipiert, dass sie dem entgegenwirken und so einfach wie möglich zu steuern sind.

Dies geschieht, indem sie lang und schmal gemacht werden, wobei sowohl der Bug als auch das Heck spitz sind.

Solch ein schlankes und scharfes Design macht es schneller und glatter durch die Wellen. Ozeankajaks sind viel länger als Flusskajaks und schmaler.

Sie sind mindestens 12 Fuß lang und neigen dazu, höchstens etwa 14 Fuß lang zu sein. Es gibt natürlich noch längere, aber das bedeutet normalerweise auch etwas mehr Breite für zusätzlichen Stauraum oder einen zusätzlichen Paddler im Inneren.

Was ist ein Flusskajak?

Auf der anderen Seite des Spektrums stehen Flusskajaks, die für die Navigation auf allen Arten von Flüssen konzipiert sind, von breiten und langen bis zu schmalen und kurzen mit vielen Kurven.

Diese Schiffe werden jedoch nicht wirklich als Flusskajaks bezeichnet. Es gibt eigentlich keinen speziellen Kajaktyp für Flüsse, sondern nur für Süßwasser.

Flüsse kommen natürlich in Frage, weshalb sie oft als Flusskajaks, aber auch als Seekajaks bezeichnet werden.

Diese Boote sind in jeder Hinsicht kleiner als Ozeankajaks, da Flüsse natürlich viel anders und kleiner sind als Ozeane.

Sie sind langsamer, kürzer und flinker, was für schärfere Kurven und schnellere U-Turns erforderlich ist.

Allerdings sind nicht alle Flusskajaks auch für Stromschnellen oder Wildwasser geeignet. Dafür brauchen Sie ein noch kürzeres Kajak.

Standard-Süßwasserkajaks sind für Erholung, Entspannung, Angeln, und Exploration, was bedeutet, dass sie ein gutes Gleichgewicht zwischen Utility-freundlichen Funktionen und Leistung finden.

Flusskajaks sind zwischen 8 Fuß und 12 Fuß lang, wobei die meisten zwischen 9 und 11 Fuß für Standardflüsse und etwa 8 Fuß für Wildwasser-Stromschnellen liegen.

Alle von ihnen haben abgerundetere Bugs und Hecks und bieten mehr Stabilität als Hochseekajaks, die aufgrund des Wendens erforderlich ist.

Einige Süßwasserkajaks ermöglichen auch das Aufstehen, was für das Angeln von entscheidender Bedeutung ist. Sie werden als Sit-on-Top-Kajaks bezeichnet, im Gegensatz zu Sit-Inside-Kajaks.

Kannst du es also tun?

kann ein Seekajak im Fluss nicht wirklich benutzen

Um die Titelfrage zu beantworten, nein, ein Seekajak kann man im Fluss nicht wirklich benutzen.

Technisch und körperlich können Sie, aber es wird ein Kampf sein. Es ist viel einfacher und sinnvoller, es umgekehrt zu machen und ein Flusskajak auf dem Ozean zu benutzen.

Weniger Dinge können schiefgehen und es gibt nicht so viele Probleme, wenn man es in diese Richtung tut.

Ozean-/Seekajaks sind für viele Süßwasserumgebungen, sogar einige Seen, zu schmal und lang.

Sie sind instabil und schwerer zu kontrollieren, und da der Fluss fließt, brauchen Sie mehr Kontrolle, um nicht zu schleudern, zu kentern oder an Land zu laufen.

Paddeln mit wenig Kraftaufwand Dafür sind sie gemacht, aber nur im Ozean.

In einem fließenden Fluss muss im Durchschnitt mehr gepaddelt werden und viel mehr Schläge pro Minute.

Der offensichtliche Grund, warum ein Seekajak nicht für Flüsse geeignet ist, ist die Tatsache, dass es nicht genug Platz gibt, um sichere Kurven und Manöver zu machen oder sogar zu versuchen.

Eine Drehung um 180 Grad nimmt viel Zeit in Anspruch. Stellen Sie sich vor, Sie versuchen, in einem 18-Rad auf einer sehr langen, aber schmalen Straße mit zahlreichen Kurven eine Kehrtwende zu machen. Es ist ein Albtraum.

Auf einem offenen Parkplatz oder einer Baustelle ist es ein Kinderspiel, weil Sie sich nur leicht drehen und warten, bis die endgültige Kurve abgeschlossen ist. Die Prämisse ist sehr ähnlich wie bei der Verwendung langer und schmaler Ozeankajaks in Flüssen.

Wenn Sie den größten Teil Ihrer Kajakfahrt im Meer verbringen möchten und in der Nähe des Meeres wohnen, ist es ein Kinderspiel, ein schmales und langes Salzwasserboot zu kaufen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie Binnenland haben und von Seen und Flüssen umgeben sind, wählen Sie ein kürzeres und wendigeres Kajak, mit dem Sie manövrieren und schärfere Kurven fahren können.

Leidenschaftliche Kajakfahrer, die alles lieben und Abwechslung wollen, sollten wirklich nur in ein längeres und leistungsfähigeres Flusskajak investieren, da es auch im Ozean fahren kann.

1