Prinz Nymphe & Fliegenfischen

Ah, die Prinznymphe: ein klassisches Fliegenmuster, das in verschiedenen Farben und Größen passend zu allen Arten von Nymphen gebunden wird.

Obwohl es mit wenigen spezifischen Informationen über seinen Ursprung, seine Bindepraktiken oder seine Wirksamkeit in die Erinnerungen der Fischer eingewoben sein mag, gibt es das Prince Nymph Fly Pattern schon seit geraumer Zeit und ist zu einem Grundnahrungsmittel in jeder Fliegenbox geworden. Ich denke, dass dieses Muster aufgrund des Mangels an Informationen im Internet etwas Aufmerksamkeit verdient.

Die Prince Nymph Fly ist eine beliebte Fliege, die für Nymphentechniken verwendet wird. Es funktioniert gut, weil Forellen es lieben, Insekten zu fressen, die in erwachsenen Libellen oder Kleinlibellen auftauchen. Diese Fliege wird am häufigsten in der Frühlings- und Herbstsaison verwendet, funktioniert aber auch im Winter oder Sommer, wenn sie noch kalt sind. Sie können diese für Standard-Nymphing-Techniken mit einem Indikator verwenden, sogar für eines dieser kleinen runden Bobber-Dinge. Es funktioniert gut, weil Forellen gerne Nymphen fressen sich in Fliegen verwandeln.

Diese Fliegen sind am besten, wenn sie mit schwarzem Faden, schwarzer Chenille, weißer Dubbing, kleinen grünen Marabu-Spitzenflügeln aus flacher Wolle gebunden werden, wobei der braune mittlere Abschnitt aus flacher Wolle entlang des Körpers hinter dem Hakenkiemenplattenbereich unter dem Thorax- / Flügelgehäusebereich zurückgebunden wird . Diese sollten entweder durch Einbinden von Silberdraht oder Lametta gerippt werden.

Sie können entweder schwarzen oder braunen Faden verwenden, um diese Fliegen zu rippen. Machen Sie drei Windungen Lametta pro Seite für die Beine und binden Sie zwei Mono-Weed-Guards etwa 10 cm voneinander entfernt durch den Thorax-/Flügelgehäusebereich. Binden Sie mit mehreren Umwicklungen fest und peitschen Sie das Ende an dieser Stelle, damit Sie mit dem Kopfzement fortfahren können, was Sie normalerweise tun würden, wenn Sie andere Fliegen binden würden. Verwenden Sie entweder klaren oder Perlkopfzement (jede Farbe, die Sie möchten), um alle Ihre Wraps zu versiegeln und ihnen eine gewisse Haltbarkeit zu verleihen. Diese Fliegen werden normalerweise mit Haken der Größe 12-8 gebunden, aber sie funktionieren manchmal besser, wenn sie an kleineren Größen 10-XNUMX gebunden werden, je nachdem, wie schnell oder tief das Wasser ist, in dem Sie sie verwenden Die besten Fliegen, die Sie während der Fliegensaison verwenden können, weil sie schwarz sind, was die meisten Fischarten anspricht.

Was ist Fliegenfischen

Quelle: freerangeamerican.azurewebsites.net

Wie gesagt, die Prinzennymphe wird zum Fliegenfischen verwendet. Du willst also Fliegenfischen gehen? Es ist ein tolles Hobby, das jeder genießen kann. Eines müssen Sie jedoch unbedingt wissen, bevor Sie mit Ihrer neuen Ausrüstung in die Wildnis aufbrechen: Wie benutzt man eine künstliche Fliege? Wenn Sie mit der Methode zum Auswerfen und Einholen dieser Art von Köderfischen nicht vertraut sind, kann es schwierig sein, Fische zu fangen oder sogar einen ganzen Tag auf dem Wasser zu überstehen! Viele Fliegenfischer stellen ihre eigenen Fliegenfliegen her, indem sie Muster aus Büchern oder natürliche Beispiele von Insekten verwenden oder ihre eigenen herstellen. Bei dieser Methode werden kleine Stücke aus Federn, Tierfellen und anderen Gegenständen auf den Haken geklebt, um die Aufmerksamkeit auf die Fische zu lenken. Dies wird erreicht, indem Sie den Faden sicher um den Haken wickeln, bevor Sie die Materialien befestigen, die Sie verwenden möchten.

Was genau ist also eine künstliche Fliege und warum funktioniert sie so gut beim Fangen verschiedener Fischarten? Zunächst sollten wir damit beginnen, zu erklären, wie eine echte lebende Fliege aussieht und wo sie lebt, um zu verstehen, warum Forellen und andere Arten sie fressen, wenn sie sie sehen.

Wie funktioniert Fliegenfischen

Quelle: psu.edu

Beim Fliegenfischen wird ein kleiner, stromlinienförmiger Köder mit Federn und Fell verwendet, der einer im Wasser lebenden Fliege oder einem Käfer ähnelt. Wenn Sie Naturdokumentationen über die Fischjagd gesehen haben (jede Art ist geeignet), dann haben Sie vielleicht bemerkt, wie bestimmte Tiere ihre Beute jagen. Größere Fische brauchen manchmal kaum mehr als einen Farbblitz und Bewegung, um ihr Abendessen zu fangen. Besonders Forellen können durch das Auftauchen echter Fliegen sehr abgelenkt werden, weil sie sie die ganze Zeit fressen! Wenn Ihr Angebot jedoch keinen genauen Eindruck von einem solchen Insekt vermittelt, ist es unwahrscheinlich, dass es genommen wird.

Was sind künstliche Fliegen

Quelle: outdoorjournal.com

Künstliche Fliegen gibt es in unzähligen Formen und Farben, was bedeutet, dass für jede Situation und Fischart eine dabei ist. Sie behalten auch die natürliche Bewegung einer echten Fliege bei, was dazu beiträgt, neugierige Fische zum Schlagen zu verleiten. Diese Köder werden normalerweise mit einem Haken befestigt, der entweder einen freiliegenden oder verdeckten Widerhaken hat, sodass sie leicht wieder eingerollt werden können, sobald der Fisch anbeißt. Wenn Sie sehen, dass sich Ihre Leine in eine Richtung flussabwärts bewegt, die Rute jedoch vollkommen still bleibt, ist höchstwahrscheinlich dies passiert!

Viele Leute empfehlen, helle Farben für Forellen und dunklere Farbtöne für Barsche zu verwenden, da der Fisch dadurch leichter zu erkennen ist. Es gibt jedoch bestimmte Muster, die besser funktionieren als andere, je nachdem, wo Sie angeln und auf welche Art von Gewässer Sie abzielen. Weiß/Rot ist in Kaltwasserflüssen beliebt, während Gelb/Gold in Warmwasserseen weniger Widerstand hat. Es gibt auch bestimmte Arten von künstlichen Fliegen, die besser sind, je nachdem, ob Sie von einem Boot aus fischen oder an einer Küste stehen. In jedem Fall ist es am besten, klein anzufangen und mit verschiedenen Farben zu experimentieren, bis Sie Ihren ersten Fisch fangen!

Fliegenfischen kann eine entspannende, lohnende Erfahrung für jeden sein, der es versucht, aber vergessen Sie nicht das Wichtigste: Sobald der Fisch anbeißt, fahren Sie fort und holen Sie ihn vorsichtig ein, um Ihren neuen Freund nicht zu verletzen! Mit etwas Glück und viel Wissen können Sie heute Abend sogar das Abendessen mit nach Hause nehmen.