Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Einstellung der Schaltstange für Mercury-Außenborder: Einfache Möglichkeiten

Quecksilber-Außenborder-Schaltstangeneinstellung

Wenn Sie die Leute nach der kompliziertesten Sache bei Quecksilber-Außenbordern fragen, sagen sie, dass die Einstellung der Schaltstange. Sie haben recht. Wenn Sie ein neuer Bootsfahrer sind, haben Sie nicht viel Wissen über diese Dinge.

Wenn Sie jedoch ein Problem haben, müssen Sie es so schnell wie möglich angehen. Wie ist also das Verfahren zur Einstellung der Quecksilber-Außenborder-Schaltstange?

Sie können es auf verschiedene Arten ändern. Sie können beispielsweise die Verschiebung rückgängig machen. Lösen Sie dann die beiden Muttern. Nach dem Entriegeln die obere Mutter zurückdrehen, bis zwei Schaftstangen auseinander sind. Sie müssen die beiden zusammenschließen und die Verschiebung überprüfen, ob sie in Ordnung ist.

Dies war nur eine kleine Zusammenfassung. Um mehr über den Einstellvorgang der Schaltstange im Detail zu erfahren, lesen Sie weiter.

Wie stellt man die Mercury-Außenborder-Schaltstange ein?

2015 Mercury Viertakt 90 PS

Bevor wir also in den Einstellprozess der Schaltstange einsteigen, lassen Sie uns ein wenig über die Schaltstange wissen.

  • Das erste, was Sie wissen müssen, ist, dass die Länge der Schaltstange bei Quecksilber-Außenbordern variiert. Die Länge wird durch die Leistung und den Typ des Motors bestimmt. Also, wenn irgend möglich, untersuchen Sie diese Themen, um sie besser zu verstehen.

Jetzt der Hauptteil. Sie benötigen Informationen zur Schaltstange. Um Ihnen den Aufwand zu erleichtern, finden Sie hier die Höhentabelle.

Höhen der Schaltstange
20 Zoll Länge 21¼ Zoll ± 1/32 Zoll (540 ± 0,8 mm)
22 ½ Zoll Länge 23 ¾ Zoll ± 1/32 Zoll (616 ± 0,8 mm)
25 Zoll Länge 26 ¼ Zoll ± 1/32 Zoll (667 ± 0,8 mm)

Messen Sie die Länge Ihrer Außenborder-Schaltstange auf einer Skala und vergleichen Sie sie mit der Tabelle.

  • Bringen Sie die Schaltstange immer in den neutralen Zustand. Es wird es effektiver machen. Der Versatz sollte in Fahrtrichtung erfolgen. Bevor Sie fortfahren, vergewissern Sie sich noch einmal, dass es sich in der Neutralstellung befindet und dass der Versatz nach vorne gerichtet ist.
  • Zum Messen können Sie ein Lineal verwenden. In diesem Fall kann dem Lineal ein Bohrer hinzugefügt werden. Kleben Sie es auf die erwartete Höhe des Lineals. Aber vergiss eines nicht, das Lineal und der Gangwähler sollten in parallelen Positionen sein.
  • Stellen Sie beim Messen sicher, dass es nicht zu niedrig ist; Wenn dies der Fall ist, gibt es Probleme während des Umkehrvorgangs. Notieren Sie sich die Messung. Gemäß der Abbildung im vorherigen Abschnitt sollten Sie eine ähnliche Höhe erreichen.
  • Suchen Sie nach Problemen mit der Auswahl von Zahnrädern oder den Zahnrädern selbst. Aktuell sollte es aber keine Probleme geben. Achten Sie auf die Schnüre. Auch die anderen Bedienelemente sollten in Ordnung sein. Es sollte reibungslos umkehren, wenn alles in Ordnung ist.

Wie stellt man das Schaltgestänge an einem Außenbordmotor ein?

Wenn Ihr Boot Schaltprobleme hat, muss möglicherweise der Schaltzug eingestellt werden. Wenn Sie nicht wissen, wie ein Boot funktioniert, kann dies eine Herausforderung sein. Befolgen Sie die nachstehenden Verfahren, um Schaltseile wechseln auf Ihrem Boot.

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass die Länge von 6 Fuß vom Spitzenloch bis zum Lauf richtig eingestellt ist. Entfernen Sie den Vorwärtsschaltzug vom Sassy am Schaltarm. Bringen Sie den Schalthebel in die vordere Position.

Hier können Sie sich über die informieren Lage des Neutral-Sicherheitsschalters des Mercury-Außenbordmotors.

Schritt 2: Überprüfen Sie, ob sich das federbelastete Metallstück frei zwischen den beiden Stopppositionen bewegen kann. Die Schaltrolle bleibt in der Mitte des Tals am Metallarmende, während sie sich in der Mitte befindet.

Schritt 3: Sie können das Kabel verkürzen, indem Sie den Schaltarm mit dem befestigten unteren Schaltkabel verschieben. Stellen Sie sicher, dass die Stütze gegen den Uhrzeigersinn gedreht ist und zum Anschlag zeigt. Die ganze vordere Position ist das, was es heißt.

Schritt 4: Passen Sie das vordere Kabel an, damit es zwischen die Stollen passt. Entfernen Sie jeglichen Spielraum, aber vermeiden Sie ein zu starkes Anziehen. Passen Sie die vordere Position an, indem Sie die Metallstange drücken, bis es so aussieht, als würde sie einrasten.

Schritt 5: Entfernen Sie das untere Kabel von der Spitze des Bolzens, um die Umkehrposition einzustellen. Kehren Sie die Reihenfolge der Ereignisse um. Drehen Sie die Stütze im Uhrzeigersinn in die Stoppposition, während Sie am unteren Kabelende ziehen. Bewegen Sie den am Kabel montierten Stift nach oben oder unten, damit er in den Schlitz passt.

Außerdem können Sie dem folgen Schaltprobleme außen für weitere Schritte.

Zusätzliche Vorschläge

2015 Mercury Fourstroke 90PS Schaltwelle

In diesem Abschnitt erfahren wir mehr über die häufigsten Probleme beim Verstellen der Einstellstange. Außerdem werden wir über einfache Lösungen für diese Probleme sprechen.

Manchmal hören Bootsbesitzer ein ratterndes Geräusch an ihrem Mercury-Außenborder. Besonders auf Quecksilber 100. Wenn sie im Leerlauf mit 900-1000 U / min in Gang gesetzt werden. Der Schalthebel schaltet die Gänge nicht vollständig ein, bis mehr Gas gegeben wird.

Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie sich in diesem Umstand befinden, ist zu sehen, ob es vorzeitig rückgängig gemacht wurde. Es sollte früh in den Rückwärtsgang schalten, wenn es spät in den Vorwärtsgang schaltet.

Das Kabel sollte am Schalthebelanschluss eine Anpassung haben. Ein Gewindeabschnitt des Kabels hält das Teil, das am eigentlichen Schaltgestänge einrastet. Es ermöglicht eine geringfügige Anpassung.

Außerdem haben wir hier eine Liste mit Symptomen eines schlechten Trigger-Außenborders bereitgestellt.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen zu Mercury-Außenbordern

Mercury-Außenborder-Schaltnockenposition

Die einfachste Methode besteht darin, festzustellen, in welche Richtung sich die Schaltwelle gedreht hat. Stellen Sie nach dem Vorwärts- und Rückwärtsschalten Ihre Schaltstange in die Neutralstellung. Die hohe Seite des Schaltnockens muss jetzt am Schaltnockenstößel anliegen.

Das Wichtigste ist, herauszufinden, in welche Richtung sich die Welle dreht, um die Vorwärts- und Rückwärtsbewegung einzuschalten. Sobald Sie dies wissen, können Sie Ihre Schaltnocke entsprechend modifizieren.

Warum schaltet der Außenborder hart?

Ein harter Außenborder ist das Ergebnis einer festsitzenden Schaltwelle, eines Problems mit dem Getriebegehäuse usw. Da es viele Gründe für eine harte Schaltung bei einem Außenborder geben kann, müssen Sie zuerst den Grund untersuchen.

Wie funktioniert ein Bootsschieber?

Der Hebel steuert sowohl das Getriebe als auch den Gashebel. Das Boot hat keinen Gang eingelegt, wenn sich der Hebel für einen Außenborder in Mittelstellung befindet. Wenn Sie den Hebel nach vorne ziehen, legt das Boot einen Gang ein. Es aktiviert das Getriebe, das die Kraft vom Außenbordmotor auf die Propeller überträgt.

Wie stellt man einen Bootsschaltzug ein?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Bootsschaltzug einzustellen.

  1. Trennen Sie bei ausgeschaltetem Motor das Kabel vom Geber und entfernen Sie es aus dem Gehäuse.
  2. Auf Verschleiß an beiden Enden des Kabels prüfen. Bei übermäßiger Abnutzung das Kabel ersetzen.
  3. Lösen Sie ein Ende des Kabels, indem Sie es mit einem Schraubenschlüssel drehen, bis es locker genug ist, um von der Geberspindel zu rutschen.
  4. Schieben Sie das andere Ende des Kabels über die Spindel und ziehen Sie es mit einem Schraubenschlüssel fest, um es zu sichern.
  5. Schließen Sie den Wandler wieder an das Gehäuse an, schließen Sie die Motorverkabelung wieder an und starten Sie Ihren Motor.

Wie stellt man einen Bootsschaltzug ein?

Sind Gas- und Schaltzüge von Mercury gleich?

Merkur Gas- und Schaltzüge sind gleich. Sie bestehen aus Metalldraht mit einer Kunststoffummantelung und sind in Schwarz oder Rot erhältlich. Die Kabel verbinden das Drosselklappengehäuse mit dem Getriebe und müssen regelmäßig ausgetauscht werden, normalerweise alle 60,000 Meilen.

Zusammenfassung

Die Einstellung der Mercury-Außenborder-Schaltstange wäre für Sie sehr einfach, wenn Sie die oben genannten Schritte befolgen.

In den meisten Fällen können Sie die Stange verstellen, indem Sie sie umdrehen. Aber wenn es nach dem Rückwärtsfahren nicht funktioniert, dann überprüfen Sie, was falsch ist. Danach müssen Sie handeln.

Die besten Wünsche!

Ähnliche Artikel