Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

So heben Sie den Außenbordmotor ohne Hebezeug an: Vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung

So heben Sie den Außenbordmotor ohne Hebezeug an

Viele Menschen müssen den Außenbordmotor versetzen. Wenn sie auf einem Boot leben oder ohne Aufzug anlegen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu erreichen. B. einige schwere Dinge auf einer Seite zu stapeln, um Hebehebel zu erzeugen. Auch durch die Verwendung einer elektrischen Winde und Verlängerungskabel.

Wie also den Außenbordmotor ohne Hebezeug anheben?

Nehmen Sie zuerst eine Kardanwelle aus einem Motorblock. Es ist normalerweise ausgeglichen positioniert, wenn es vertikal angehoben wird. Das Anheben erfordert nur zwei starke Personen, eine an jedem Ende. Heben Sie das Gewicht allmählich und gleichmäßig an, bis es vom Boden abgehoben ist. Der Motor kann sich frei drehen, ohne sich auf die eine oder andere Seite zu neigen.

In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie man einen Außenbordmotor ohne Hebezeug anhebt.

Dinge müssen zuerst betrachtet werden

Es ist wichtig zu verstehen, wie man einen Außenbordmotor ohne Hebezeug bewegt. Da es Sie in naher Zukunft davon abhalten kann, ein Hebezeug zu kaufen. Ziehen Sie alle Ihre Alternativen in Betracht, bevor Sie mit einem größeren manuellen Gerät wie einem Motor hantieren.

In Bezug auf einige Dinge müssen Sie Vorkehrungen treffen. wenn Sie einen Außenbordmotor ohne Hebezeug transportieren möchten.

  • Überprüfen Sie zunächst, ob die Oberfläche, auf der Sie arbeiten werden, robust und zuverlässig ist.
  • Berücksichtigen Sie zweitens das Gewicht der Ausrüstung.

Wenn der Motor zu schwer ist, kann er umkippen und sich selbst beschädigen. Es würde schaden, wenn es in ein Gewässer fallen würde.

Schritt für Schritt Anleitung:

 

Schritt 1: Binden Sie Ketten um den Motor

Die erste Möglichkeit, den Außenbordmotor ohne Hebezeug anzuheben, besteht darin, den Motor mit Keilen abzustützen.

Henne Ketten umbinden beide Seiten des Außenbordmotors.

Ziehen Sie dann an der Kette, bis sie sich von ihrem Ständer löst, und senken Sie sie dann mit der Kette ab, bis Sie sie flach in Ihr Fahrzeug legen können. Stellen Sie sicher, dass es festgebunden ist.

Schritt 2: Verwenden Sie Ratschengurte

Ratschengurte sind eine zusätzliche Methode zum Anheben Ihres Außenbordmotors ohne Verwendung eines Hebezeugs. Umwickeln Sie die Außenbordmotoren mit zwei Spanngurten. Bringen Sie zwei Seiten an, bevor Sie jede Seite am passenden Verankerungspunkt im Fahrzeug befestigen.

Der Außenbordmotor kann dann mit einer Winde angehoben werden. Sobald es auf die richtige Höhe angehoben wurde, sichern Sie es mit Spanngurten.

Schritt 3: Bringen Sie einen Flaschenzug an

Um einen größeren Motor ohne Hebezeug anzuheben, müssen Sie einen Block anbringen und das Hebezeug anpacken. Bringen Sie es auf beiden Seiten an den Seiten des Außenbordmotors an. Die Seile müssten dann mit einer Winde verbunden werden.

Wenn Ihr Motor hoch genug ist, um in Ihren LKW oder Anhänger zu passen, ziehen Sie an der Winde.

Bevor Sie weitere Seile und Ratschengurte hinzufügen, vergewissern Sie sich, dass sie gut befestigt sind. Wie kann man einen großen Bootsmotor anheben? Trennen Sie die Batterieposition, bevor Sie den Bootsmotor entfernen.

Schritt 4: Verwenden Sie Unterlegkeile

Unterlegkeile können verwendet werden, um Ihren Außenbordmotor anzuheben, ohne dass ein Hebezeug erforderlich ist. Der Außenbordmotor muss zunächst flach auf die Seite gelegt werden. Erst nach beidseitiger Sicherung mit Reifenkeilen.

Dies schafft Platz für Sie, um den Motor auf den Anhänger zu rollen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Motors werden Unterlegkeile installiert.

Sichern Sie es mit Seilen und Spanngurten, bevor Sie es vom Anhänger entfernen. Während dieses Vorgangs werden Ihre Lenkrad kann etwas schlampig werden. Sie können es später anpassen.

Schritt 5: Verwenden Sie eine Motorradhebebühne

Der Außenbordmotor kann mit einer Motorradhebebühne in Ihr Fahrzeug oder Ihren Anhänger geladen werden. Es ist für die kleineren Motoren.

Ohne Hebezeug ist dies eine einfachere Methode, um einen Außenbordmotor zu laden. Befestigen Sie es einfach an Ihrem Anhänger und wickeln Sie Ihren Motor mit Ratschengurten ein, um den Anstieg zu verwenden.

Das Griffende des Hebers müsste dann mit Ihrem Motor verbunden werden. Heben Sie es danach mit einer Winde oder einem Come-Along hoch. Wenn es ausreichend angehoben ist, überprüfen Sie, ob die Gurte befestigt sind, bevor Sie es wieder nach unten bringen.

Verwenden Sie dann Spanngurte und Seile, um Ihren Außenbordmotor sicher zu sichern.

Schritt 6: Verwenden Sie einen Kran

Kran für den Außenborder

Die Verwendung eines Krans ist die teuerste und letzte Möglichkeit, einen Außenbordmotor in Ihr Auto zu laden. Die ideale Methode zum Laden eines Außenbordmotors ohne Hebezeug ist die Verwendung der erforderlichen Werkzeuge.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihr Kran das gleiche Gewicht heben kann wie Ihr Motor (einschließlich Ständer). Laden Sie den Kran in Ihren LKW oder Anhänger, während er an den Außenbordmotor angeschlossen ist.

Sichern Sie es mit Seilen und Spanngurten und fahren Sie es heraus.

Ein paar Tipps für Sie!

Hier sind ein paar Tipps und Vorschläge, die Sie beim Anheben des Außenbordmotors befolgen können.

  • Sie müssen sich zunächst die genaue Stelle notieren, an der der Wagenheber installiert werden soll. Sie müssen sicherstellen, dass es das Gewicht Ihres Bootes tragen kann. Deshalb sollten Sie dies tun.
  • Um Unfälle zu vermeiden, achten Sie bei der Auswahl eines Hebepunkts darauf, das potenzielle Gewicht des Motors zu bestimmen.
  • Denken Sie immer daran, dass der Wagenheber in einem niedrigeren Winkel aufgestellt werden sollte. Halten Sie es niedriger als die Höhe, auf die das Boot gehievt werden soll. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass das Boot stürzt oder von seinem Platz abdriftet.
  • Achten Sie darauf, beim ersten Anheben vorsichtig zu beginnen, um Unfälle zu vermeiden. Wenn Sie sich in Ihren Hebefähigkeiten sicher fühlen, können Sie Dinge schneller heben.
  • Wenn eine Person das Boot alleine anhebt, sollte sie dies nur tun, wenn sie körperlich dazu in der Lage ist.
  • Es kann vorkommen, dass Ihre Außenbordmotor springt nach dem Laufen nicht an. Überprüfen Sie einfach den Batterieschalter und die Batteriekabel.

Häufig gestellte Fragen

Auf dem Boot installierte Yamaha-Außenbordmotoren

 

Können Sie jeden Außenbordmotor auf ein Brett setzen?

Ja! Nur Ihr Paddelboot kann a aufnehmen Trolling-Motor. Allerdings muss er für diesen Einsatz groß genug sein. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Paddelboot groß genug ist, um sowohl Ihr Gewicht zu tragen. Das zusätzliche Gewicht Ihres Trolling-Motors zusammen mit den Batterien. Denn Tretboote gibt es in vielen Größen.

Wie oft sollten Sie Ihren Außenbordmotor starten?

Es wird empfohlen, Ihren Außenbordmotor mindestens einmal im Monat zu starten, auch wenn Sie Ihr Boot nicht benutzen. Dies trägt dazu bei, das Öl und den Kraftstoff durch den Motor zu zirkulieren und Korrosion oder Ablagerungen zu verhindern. Wenn Sie den Motor regelmäßig starten, können Sie auch nach möglichen Problemen oder Fehlfunktionen suchen, bevor sie zu größeren Problemen werden. Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers zum Starten und Betreiben Ihres spezifischen Außenbordmotors zu befolgen, da der Vorgang je nach Modell und Größe variieren kann. Achten Sie darauf, Ihren Motor routinemäßig zu warten und zu inspizieren, um ihn in gutem Zustand zu halten und seine Lebensdauer zu verlängern.

Wie hebt man einen Bootsspiegel an?

Das Anheben eines Bootsspiegels kann ein komplizierter Vorgang sein und sollte nur von einem professionellen Bootsmechaniker oder erfahrenen Bootseigner durchgeführt werden. Der Prozess umfasst das Heben des Bootes von seinem Anhänger oder das Heben des Hecks aus dem Wasser mit einem Hebezeug oder Kran, das Entfernen des alten Heckspiegels und das Installieren eines neuen, höheren Heckspiegels an seiner Stelle.

Der neue Spiegel muss ordnungsgemäß befestigt und verstärkt werden, um sicherzustellen, dass er das Gewicht und die Leistung des Außenbordmotors tragen kann.

Dieser Vorgang kann teuer und zeitaufwändig sein und kann Änderungen an der Verkabelung, den Rohrleitungen und den Steuerungskomponenten des Bootes erfordern. Es ist wichtig, einen Fachmann zu konsultieren, bevor Sie versuchen, einen Bootsspiegel anzuheben, um sicherzustellen, dass dies sicher und korrekt durchgeführt wird.

Kann man ein Außenborder-Schwungrad von Hand drehen?

Es ist möglich, ein Außenborder-Schwungrad von Hand zu drehen, aber je nach Größe und Leistung des Motors kann es schwierig sein. Das Schwungrad ist so konstruiert, dass es durch die Verbrennungskraft des Motors gedreht wird, daher kann es ziemlich schwer sein und viel Widerstand haben.

Das Schwungrad kann sich in einem engen Raum befinden oder schwer zugänglich sein, was es schwierig macht, es von Hand zu drehen. Wenn Sie das Schwungrad zu Wartungs- oder Fehlerbehebungszwecken drehen müssen, wird empfohlen, ein Schwungrad-Drehwerkzeug zu verwenden oder die Anweisungen des Herstellers zu befolgen, um das Schwungrad sicher und effektiv zu drehen.

Zusammenfassung

Hier geht es darum, Außenbordmotoren ohne Hebezeug anzuheben.

Hier ist ein zusätzlicher Tipp für Sie. Befolgen Sie diese einfachen Anweisungen, um einen Außenbordmotor ohne Hebezeug anzuheben. Entfernen Sie zunächst die Ölleitung und die Batterie des Motors.

Suchen Sie als Nächstes einen robusten Gegenstand, der als Wagenheber dienen kann. Alles, was Sie bereits haben, sollten Sie tun!

Wir sehen uns im folgenden Artikel. Einen guten Tag bis dahin!

Ähnliche Artikel