Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Wie entferne ich Oxidation von einem Aluminiumboot? – 3-Stufen-Lösung

Wie man Oxidation von einem Aluminiumboot entfernt

Aluminiummetall reagiert mit dem in der Luft vorhandenen Sauerstoff. Die Reaktion erzeugt Aluminiumoxid auf der Oberfläche des Metalls. Die glatte und glänzende Metalloberfläche wird bald durch eine raue unebene Oberfläche ersetzt. Dasselbe gilt für Marine-Aluminium-Dinge.

Wenn Sie ein Aluminiumboot besitzen, werden Sie manchmal fragen, wie man Oxidation von einem Aluminiumboot entfernt.

Was ist Aluminiumoxidation?

Polieren von Aluminiumbooten

Die Oxidation von Aluminiummetall ist ein natürlicher Vorgang, der als Folge des Verschleißes des Metalls auftritt. Die Begriffe Rost und Korrosion werden manchmal synonym verwendet, haben jedoch unterschiedliche Bedeutungen.

Korrosion der Rostsorte betrifft vor allem Eisen und Stahl, besonders wenn diese Stoffe mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen. Korrosion hingegen ist der Prozess, durch den sich Metalle infolge einer chemischen Reaktion verschlechtern.

Da Aluminium weder Eisen noch Stahl enthält, rostet es nicht. Werkstoffe aus Aluminium sind besonders von Oxidation betroffen.

Aluminiumkorrosion erzeugt Aluminiumoxid, eine weiße, pulvrige und kreidige Schicht, die sich auf der Oberfläche von Aluminium bildet, um es vor weiterer Korrosion zu schützen. Das Metall wird dann in dieser Phase eloxiert.

Oxidiertes Aluminium kann durch Anwendung starker Säuren wiederhergestellt werden. Aber dieses Verfahren ist nicht sicher. Der sicherste Weg, Aluminium zu reinigen, ist die Verwendung von auf dem Markt erhältlichen Aluminiumreinigern. Sie werden auch Metallpolitur genannt. Für einen kleinen Bereich kann Essig verwendet werden.

Die Metallpolitur muss nach dem richtigen Verfahren verwendet werden. Andernfalls hinterlässt es ungleichmäßige Krusten und Flecken.

Lassen Sie uns gleich mit der Anwendung der Methode beginnen.

Oxidation auf der Aluminiumbootsoberfläche

Korrosionsreparaturen von Aluminium-Bootsrümpfen

Wenn Sie ein Anfänger im Angeln sind, finden Sie möglicherweise das unvorbereitete Problem. Vom Boot Einstellung am Anhänger Zum Rosten und Booten sind eine Reihe von Problemen vorhanden. Sie müssen Ihre Probleme einzeln angehen.

Wenn Sie auf einem Angelausflug sind, kommt Ihr Metallboot mit Wasser in Berührung. Dadurch reagiert dieses Metall mit dem im Wasser gelösten Sauerstoff. Wenn Sie von einem Angelausflug zurückkommen, finden Sie möglicherweise weiße Flecken auf Ihrem Boot.

Wenn Sie Ihr Board nach Beendigung einer Fahrt nicht gründlich reinigen, wird die Oxidation zunehmen. Und das Rosten wird noch schlimmer, wenn Sie sich auf Ihre nächste Reise vorbereiten.

Wenn Sie ein regelmäßiger Benutzer sind, müssen Sie Ihr Boot einmal im Jahr reinigen und polieren. Wenn Sie dieses Verfahren nicht befolgen, verringert sich die Lebensdauer Ihres Aluminiumboots.

So entfernen Sie Oxidation von einem Aluminiumboot

Erstaunlicher Bootsreiniger aus Aluminium

Jetzt werden wir die Reinigungsmethode Schritt für Schritt besprechen. Aber vorher lernen wir die benötigten Zutaten kennen

Erforderliche Geräte

Am einfachsten und sichersten lässt sich Aluminium mit handelsüblichen Aluminiumreinigern reinigen. Sie funktionieren gut und stellen die glänzende Oberfläche des Aluminiums wieder her. Sie müssen die Schritte sehr sorgfältig befolgen, damit keine Oberfläche mit Flecken zurückbleibt.

Die Dinge, die Sie vor Beginn des Verfahrens benötigen, sind:

  • Säurebeständige Handschuhe
  • Augenschutzbrille
  • Schrubberpad aus Aluminium
  • Alupolitur u
  • Wenige saubere Poliertücher

Sie müssen einen Schlauch mit Frischwasserversorgung zum Abspülen der Chemikalie anordnen. Kommen wir nun zu den Stufen.

Schritt 1: Aluminiumreiniger verwenden

Wir werden Aluminiumreiniger großzügig aufsprühen, indem wir jeweils einen kleinen Abschnitt auswählen. Der Aluminiumreiniger kann danach Tropfen hinterlassen. Um dies zu vermeiden, müssen wir im unteren Bereich beginnen und allmählich nach oben gelangen.

Wir werden versuchen, gleichmäßige Striche beizubehalten, die unser Spray gleichmäßig in die gleiche Richtung bewegen. Dies geschieht, um die Oberfläche glatt zu halten. Die Reiniger reagieren mit Metalloxid und erzeugen Schaum. In diesem Fall oxidiert die Reinigung aus

Wenn wir also die Bildung von Schaum bemerken, werden wir verstehen, dass die Chemikalie zu wirken begonnen hat. Reinigung von oxidiertem Aluminium kann manchmal knifflig werden.

Schritt 2: Schrubben

Polieren von Aluminium

Der nächste Schritt ist das Schrubben. Wir verwenden ein mittelgroßes Schrubbpad, damit jeder kleine Abschnitt richtig gerieben wird.

Wir sorgen dafür, dass die Reinigungsmittel beim Schrubben gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt werden. Wir werden konstant Druck ausüben. Dadurch erreicht der Reiniger jeden Winkel und jede Ecke und dringt in größere oxidierte Bereiche ein.

Wir werden unsere Hände in einer kreisförmigen Bewegung bewegen. Es hilft dem Reiniger, sich gleichmäßig zu verteilen, ohne einen Platz zu hinterlassen.

Schritt 3: Spülen und Polieren

In diesem Schritt müssen wir die Oberfläche spülen und die Chemikalie richtig mit frischem Wasser reinigen. Wir sorgen dafür, dass keine Reinigungschemikalien zurückbleiben. Denn das darf nicht an der Oberfläche antrocknen. Wenn die Chemikalie zurückbleibt, wird sie das Metall beschädigen.

Wir werden die Oberfläche wiederholt mit sauberem Wasser abspülen, bis alle Chemikalien entfernt sind. Um den Glanz wiederherzustellen, müssen wir Polieren Sie Aluminium auf Hochglanz. Die Politur neutralisiert alle verbleibenden Säuren oder Chemikalien auf der Oberfläche.

Darüber hinaus wird es eine Schutzschicht um die Oberfläche legen. Wir geben die Politur in ein sauberes Tuch. Und reiben Sie es in kreisenden Bewegungen auf der Oberfläche. Wir werden unser Bestes tun, um eine einheitliche Abdeckung zu gewährleisten.

Das Stück Stoff verfärbt sich nach einer Weile oder wird schmutzig. Das bedeutet, dass die Oxide und Flecken entfernt werden. Nach einiger Zeit wird eine Seite des Tuchs schmutzig. Dann müssen wir die andere Seite verwenden oder das Stück Stoff ersetzen.

Andernfalls gelangen die Oxide und Rückstände wieder an die Oberfläche. Nachdem die Politur getrocknet ist, reiben wir die Oberfläche mit einem sauberen, weichen Tuch ab. Die kreidig oxidierte Oberfläche kann wiederholtes Polieren erfordern.

Metallpolitur reduziert die Oxidationsbildung. Das Ergebnis ist ein langanhaltender Glanz mit minimalem Aufwand.

Vorsichtsmaßnahmen

Reinigung von Aluminiumpontons

 

Wir wissen bereits, dass sich mit dem Alter von Aluminium Flecken auf der Oberfläche bilden. Je mehr Zeit vergeht, desto schwieriger wird es, sie loszuwerden.

Metalloxide sind harte Substanzen und können ohne sehr starke Säurereiniger nicht gereinigt werden. Aber wir sollten niemals diese Art von starken Reagenzien verwenden. Besonders die flusssäurehaltigen Reagenzien für andere gefährliche Säuren.

Denken Sie daran, wie dringend Sie Ihr Aluminium reinigen müssen, nichts ist einen physischen Schaden wert. Starke Säure kann Ihre Haut und Ihr Sehvermögen ernsthaft schädigen.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Essig verwenden, um die Aluminiumoxidation zu entfernen?

Ja, Essig kann verwendet werden, um die Aluminiumoxidation zu entfernen. Die Verwendung ist sehr einfach. Sie müssen ein Stück Stoff in Essig einweichen und es reibt die oxidierte Aluminiumoberfläche. Wenn das Tuch nicht hilft, verwenden Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten, um die Oberfläche zu schrubben. Wischen Sie die Oxide nach dem Anheben mit einem weichen Tuch ab.

Warum sind weiße Flecken auf meinem Aluminiumboot?

Meeresaluminium enthält weiße Flecken auf seinem Körper. Um diese weißen Flecken loszuwerden, müssen Sie Ihr Boot einmal im Jahr polieren. Stellen Sie nach jeder Fahrt sicher, dass Sie Ihr Boot richtig waschen.

Wie wird CLR zum Reinigen von Aluminium verwendet?

Verwenden Sie CLR nicht zum Reinigen von Aluminium. CLR ist ätzend. Es sollte nicht auf Marmor, Natursteinen, metallischen Oberflächen, Kunststoffen, Laminaten, Aluminium, Bleikristall oder anderen rissigen Oberflächen verwendet werden.

Welche Bedingungen sind ideal für die Reinigung eines Aluminiumboots?

An die Reinigung von Aluminiumbooten werden keine besonderen Anforderungen gestellt, ebenso wenig das Klima. Trotzdem wird empfohlen, Ihr Boot an einem Tag zu reinigen, der voraussichtlich nicht warm oder sonnig ist, und nicht, wenn die Sonne im Zenit steht.

Da Aluminium ein Metall ist und sich Metalle in der Sonne erhitzen, ist dies der Fall. Es hindert Sie nicht daran, alles zu tun, was Sie tun müssen, aber vielleicht ist es einigen Menschen unangenehm, und ich selbst mag es nicht, mit heißem Aluminium umzugehen.

Warum oxidiert Aluminium, wenn es rostbeständig ist?

Obwohl Aluminium nicht rostet, oxidiert es anders. Obwohl es Teil des Rostprozesses ist, ist Oxidation kein Rost. Auf Oxidation, die durch Einwirkung von Sauerstoff entsteht, folgt Rost. Oxidation schadet Aluminium immer noch, aber nicht in der gleichen Weise wie Rost.

Welche Lösung entfernt Aluminiumoxid?

Die gebräuchlichste Lösung zur Entfernung von Aluminiumoxid ist eine Mischung aus Säure und Wasser. Dies kann entweder mit einer Mischung aus weißem Essig und warmem Wasser oder einer Mischung aus Weinstein und kochendem Wasser erfolgen.

Zusätzlich kann auch eine elektrochemische Reinigung mit Säuren verwendet werden, um Aluminiumoxid von der Oberfläche von Aluminium zu entfernen.

Zusammenfassung

Die Korrosion von Aluminiumbooten kann Kopfschmerzen bereiten, wenn Sie einen Angelausflug planen. Wenn Sie über die Oxidation Ihres Aluminiumboots frustriert waren, können Sie sich jetzt beruhigt zurücklehnen.

Ähnliche Artikel