Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

8 Fische, die laut Anglern am schlechtesten schmecken – Meeresfrüchte, die Sie vermeiden sollten

Laut Anglern der am schlechtesten schmeckende Fisch

Fisch ist ein ausgezeichnetes und köstliches Essen, wenn er von den wahren Meistern des Handwerks zubereitet und von den Experten handverlesen wird. Es gibt jedoch Arten, die selbst solche Experten nicht zum Verzehr empfehlen, daher werden wir heute über den Fisch sprechen, der laut Anglern am schlechtesten schmeckt.

Im Allgemeinen ist Fisch reich an Omega-3 Fettsäuren und eine gesunde Proteinquelle, aber ohne Geschmack ist die Einnahme schlichtweg unmöglich. Jeder Fisch kann am schlechtesten schmecken, wenn er nicht richtig zubereitet wird, aber einige Arten schmecken einfach von Natur aus schrecklich. Heute werden wir über diese Typen sprechen, damit Sie keinen versehentlichen Fehler machen, es versuchen und es dann ernsthaft bereuen. Es gibt viel zu besprechen, also fangen wir ohne Verzögerung an.

1. Importierter Wels

Importierter Wels

Zunächst ist es wichtig, das Offensichtliche festzuhalten – importierter Fisch wird selten auf Schmutz untersucht. Fast neunzig Prozent des Fischs, der in die Vereinigten Staaten importiert wird, stammt aus Vietnam, wo einige verbotene Antibiotika sind weit verbreitet. Die Verwendung von Antibiotika ist bei den meisten importierten Fischen, einschließlich Wels, ein Problem.

Darüber hinaus sind Swai und Basa zwei der häufigsten Welsarten, die aus Vietnam importiert werden, und sie werden von der Bundesregierung nicht wirklich als Wels angesehen. Daher unterliegen sie nicht denselben Inspektionsstandards und -regeln, die andere importierte Fischarten durchlaufen. Wenn Sie ein Verlangen nach dieser Art von Lebensmitteln haben, entscheiden Sie sich immer für heimische und auf dem Bauernhof gezüchtete Lebensmittel.

2. Schleie

Schleie

Schleie ist keine Art, die man häufig in den Vereinigten Staaten findet, aber in Osteuropa ist sie ziemlich verbreitet, gleich nach dem Karpfen. Das Probieren neuer Fischarten ist für Feinschmecker ziemlich normal, aber in diesem Fall würden wir dringend empfehlen, die Finger davon zu lassen.

Der beste Weg, den Geschmack dieser Art zu beschreiben, ist eine Mischung aus abgestandenem Wasser und Schlamm, und wenn Sie eine matschige Textur hinzufügen, erhalten Sie eine Kombination, die Sie wahrscheinlich fast sofort ausspucken möchten. Es gibt keine Menge an Gewürzen, die den abscheulichen Geschmack dieses Fisches verbergen könnten.

3. Zuchtlachs

Gezüchteter Lachs

Lachs ist ein sehr beliebter Fisch in den Vereinigten Staaten, aber der Großteil davon ist sehr ungesund. Außerdem werden Sie meistens feststellen, dass der Lachs vermarktet wird als „Atlantik“, während die harte Realität ist, dass die meisten von ihnen gezüchtet werden, was bedeutet, dass sie unter Bedingungen aufgezogen wurden, die oft mit Pestiziden, Bakterien und verschiedenen Parasiten vollgepackt sind.

Einige wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Zuchtlachs oft schädliche Verunreinigungen und Schadstoffe enthalten kann, die häufig mit Insulinresistenz, Fettleibigkeit, Schlaganfall und sogar Krebs in Verbindung gebracht werden. Wie importierter Wels wird Zuchtlachs oft mit Antibiotika behandelt und kann entzündlicher sein Omega-6 Fettsäuren.

4. Bowfin

Bowfin

Die Leute fühlen sich im Allgemeinen nicht mutig genug, um auch nur daran zu denken, Bowfin zu probieren, aber wenn Sie sich mutig genug fühlen, es zu tun, ist unser Rat, diesen Gedanken aus Ihrem Kopf zu verbannen. Es ist es absolut nicht wert, und es bietet nicht einmal das Nutzen für die Gesundheit das Fischfutter normalerweise auf den Tisch bringt.

Das hässliche Aussehen und die Schlankheit dieser Art sollten ausreichen, um Sie davon abzuhalten, sie zu probieren. Menschen, die Meeresfrüchte mögen, bevorzugen normalerweise fleischigen und flockigen Fisch, und Bowfin kreuzt einfach keines dieser Kästchen an. Es hat eine weiche und matschige Textur, was einer der Gründe ist, warum es auch als Baumwollfisch bekannt ist.

Geschmacklich geht es kaum besser. Es hängt von den Wasserbedingungen ab, in denen es gefangen ist, aber das sind nur verschiedene Schattierungen von Schlechtem. Sie werden entweder den schlammigen Geschmack oder überhaupt keinen Geschmack schmecken, unabhängig davon, welche Gewürze Sie hinzufügen.

5. Oranger Roughy

Oranger Rauh

Granatbarsch ist eine der ältesten Meeresfischarten, die bis zu 150 Jahre alt werden kann. Unabhängig vom Alter sind die Jahre jedoch nicht gut für den Geschmack dieser speziellen Fischart. Es ist auch als Slimehead bekannt, was Ihnen auch ein Bild von seinem Geschmack vermitteln sollte.

Diese Art hat eine sehr lange Lebensdauer, und das späte Alter bei der Geschlechtsreife impliziert, dass es fast ein halbes Jahrhundert dauern kann, bis sich die dezimierte Population erholt. Granatbarsch wird im Alter von 20 Jahren geschlechtsreif, was den Prozess noch komplizierter macht.

Falls Sie diesen Fisch tatsächlich verdauen und essen können, sollten Sie sich auch darüber im Klaren sein, dass er bekanntermaßen hohe Quecksilberwerte aufweist, die Ihre Gesundheit sehr gefährden können, insbesondere wenn sie in größeren Mengen verzehrt werden.

6. Marienfisch

Marienfisch

Wenn Sie mit Marienfisch nicht vertraut sind, haben Sie vielleicht einen anderen Namen dafür gehört – Bonito. Unabhängig davon, wie Sie es nennen möchten, ist diese Art, obwohl sie essbar ist, eine Art von Nahrung, die Sie auf jeden Fall vermeiden sollten. Einige Leute behaupten, dass es Rezepte gibt, um diesen Fisch so zuzubereiten, dass er anständig schmeckt, aber wir würden Ihnen nicht empfehlen, ihn zu probieren, es sei denn, Sie sind sich dessen absolut sicher.

Diese Art hat einen sehr starken Geschmack, und das meiste davon kommt von extremer Fettigkeit, und ihre Textur ist matschig mit einer großen Menge an Knochen, was es schwierig macht, überhaupt an das Fleisch zu gelangen. Diese Art ist schleimig und ölig und sollte am besten vermieden und nach bekannteren Alternativen gesucht werden.

7. Zackenbarsch

Gruppe

Der Grund, warum der Zackenbarsch es auf diese Liste geschafft hat, ist, dass er oft mit anderen ähnlich aussehenden Arten verwechselt wird, sodass es schwierig sein kann, an den authentischen zu gelangen. Grouper ist das gemeinsame Ziel von Betrug mit Meeresfrüchten.

Beispielsweise zeigten die Untersuchungen im Jahr 2015, dass mehr als ein Drittel der neunzehn Restaurants in Atlanta verkauft wurden Pangasius als Zackenbarsch. Diese Untersuchungen zeigten auch, dass der als Zackenbarsch vermarktete Fisch oft entweder Königsmakrele oder Weißflossen-Schwachfisch war, die beide billigere Alternativen sind.

Eine falsche Kennzeichnung kann zu verschiedenen Problemen führen, da Sie möglicherweise einige Arten erhalten, die nicht ordnungsgemäß kontrolliert werden, und am Ende verschiedene Gesundheitsprobleme haben. Es ist auch erwähnenswert, dass der echte Zackenbarsch einen mäßig hohen Quecksilbergehalt hat und einen Geschmack hat, der den meisten Menschen nicht gefällt.

8. Großmaulbüffel

Großmaul-Büffel

Wenn es um Geschmack und Textur geht, ist der Großmaulbüffel der Schleie sehr ähnlich, was viel aussagt. Beide können in der gleichen Art von Wasser gefunden werden und ernähren sich von der gleichen Nahrung, so dass das Endergebnis ihr schlammiger Geschmack ist, den man am besten vermeiden sollte.

Die Leute verwechseln oft Großmaulbüffel mit Karpfen, der eigentlich ziemlich gut schmeckt und ein häufig serviertes Gericht in Fischrestaurants ist. Leider war jeder, der verwirrt war, enttäuscht und bekam die Infusion von schleimigem und schlammigem Geschmack.

Häufig gestellte Fragen

Am schlechtesten schmeckender Fisch - FAQ

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen, die Sie möglicherweise nützlich finden, wenn Sie überlegen, Fisch zum Mittagessen zu essen.

1. Was ist der ungesündeste Fisch?

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind die ungesündesten Fische diejenigen, die einen hohen Gehalt an Giftstoffen enthalten. Diese Schadstoffe können eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen, darunter Krebs und Fortpflanzungsprobleme. Hier sind fünf der schädlichsten Fische:

  1. Blauflossenthunfisch: Dieser Fisch ist berüchtigt für seinen hohen Gehalt an Quecksilber und anderen Toxinen, die mit ernsthaften Gesundheitsproblemen wie neurologischen Schäden, Herzerkrankungen und Krebs in Verbindung gebracht wurden.
  2. Haie: Haie sind eine der häufigsten Quellen für giftige Schadstoffe. Diese Schwermetalle können große gesundheitliche Probleme verursachen, wenn sie in großen Mengen konsumiert werden, darunter Krebs, Leberschäden und Krampfanfälle.
  3. Königsmakrele: Königsmakrele ist ein weiterer Fisch mit einem hohen Gehalt an Toxinen. Zu diesen Schadstoffen gehören Quecksilber und PCBs, die große gesundheitliche Probleme verursachen können, darunter Entwicklungsverzögerungen bei Kindern und irreversible Hirnschäden bei Erwachsenen.
  4. Schwertfisch: Schwertfisch ist ein weiterer Fisch, der viele Giftstoffe enthält. Zu diesen Schadstoffen können Quecksilber und Selen gehören, die beide dafür bekannt sind, ernsthafte Gesundheitsprobleme einschließlich neurologischer Schäden und Unfruchtbarkeit zu verursachen.
  5. Fliesenfisch: Tilefish ist ein weiterer Fisch, der einen hohen Gehalt an Toxinen enthält. Zu diesen Schadstoffen können Quecksilber und PCB gehören, die mit großen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht werden, darunter Geburtsfehler bei Kindern und Nierenversagen bei Erwachsenen.

2. Was ist der giftigste Fisch im Ozean?

Es gibt keinen einzigen Fisch, der im Ozean am giftigsten ist, da die Toxizität je nach Standort und Fischart stark variieren kann. Einige Fische, die als besonders gefährlich bekannt sind, sind jedoch der Steinfisch. Steinfische gehören zu den Lippfischen und kommen in den Weltmeeren vor. Sie haben giftige Stacheln entlang ihrer Rücken- und Afterflossen, die bei Einnahme tödlich sein können.

3. Was ist der gesündeste Fisch zum Essen?

Es gibt viele Fischarten, die gegessen werden können, aber einige gelten als gesünder als andere. Lachs ist eine gute Option für diejenigen, die ein gesundes, hochwertiges Protein suchen. Andere gute Optionen sind: Forelle, Thunfisch, Makrele, Hering und Kabeljau. Einige Fische sind möglicherweise auch umweltfreundlicher als andere. Zum Beispiel wird Tilapia oft als nachhaltige Wahl angesehen, da er keine großen Wassermengen zum Überleben benötigt und sich in Gefangenschaft schnell vermehren kann.

4. Ist es in Ordnung, jeden Tag Fisch zu essen?

Ja, es ist absolut unbedenklich, jeden Tag Fisch zu essen. Fisch ist eine gesunde Quelle für Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren, und er ist fett- und kalorienarm. Einige Menschen sind vielleicht besorgt über die Umweltauswirkungen der Fischerei, aber die meisten kommerziellen Fischereien sind seit vielen Jahren umweltbewusst.

5. Welcher Fisch wird lebend gegessen?

Es gibt viele Fische, die lebendig gegessen werden, aber der häufigste ist der Schwertfisch. Schwertfisch ist ein beliebtes Fischgericht und kann teuer sein, daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Restaurants frischen oder gefrorenen Schwertfisch in ihren Gerichten verwenden.

Wenn ein Schwertfisch gefangen wird, wird er oft sofort durch einen scharfen Schlag auf den Kopf mit einem stumpfen Gegenstand getötet. Dadurch geraten die Fische in einen Schockzustand und sterben sehr schnell. Das Fleisch des Schwertfischs wird dann von den Knochen geschnitten und frisch oder gefroren verkauft.

Zusammenfassung

Obwohl diese Liste der am schlechtesten schmeckenden Fische etwas subjektiv sein mag, empfehlen wir Ihnen, die Arten zu meiden, über die wir geschrieben haben, wenn Sie nicht gerne mit dem Futter experimentieren.

Es gibt viele gesündere Alternativen, die Sie wählen können, und wenn Sie sich in einem guten Fischrestaurant wiederfinden, werden Sie sicherlich einige gute Empfehlungen erhalten und den Geschmack finden, in den Sie sich sofort verlieben werden. Wenn das Menü jedoch einige der von uns aufgelisteten Arten enthält, wäre es ratsam, sich von ihnen fernzuhalten.

Falls Sie ein Angler sind, der seine Angelfähigkeiten erweitern möchte, aber einen hochwertigen Transport benötigt, schauen Sie vorbei unser Artikel über Angelkajaks hat uns sehr gut gefallen.

Ähnliche Artikel