6 Tipps zum Spulen einer Baitcaster im Jahr 2023 – schnelle und einfache Anleitung

Das Spulen einer Baitcaster kann wie eine Herausforderung erscheinen, besonders wenn Sie es nicht gewohnt sind, es selbst oft zu tun oder wenn Sie ein Anfänger sind und weiß nicht, wie man es richtig macht. Zum Glück ist diese Aufgabe nicht so entmutigend, wie es klingen mag.

Die Wahrheit ist, dass Übung den Meister macht, und mit ein wenig Zeit und Übung können Sie im Handumdrehen lernen, eine Baitcaster wie ein echter Profi zu spulen. Sie müssen jedoch wissen, wie man es richtig macht, um Probleme und Frustration entlang der Linie zu vermeiden.

Die Verwendung von Online-Ressourcen zum Erlernen einer Aufgabe wie dieser kann ein zweischneidiges Schwert sein. Die Informationen, die Sie online finden, können oft verwirrend und die Schritte unklar sein, sodass es schwieriger sein kann, herauszufinden, wie Sie im wirklichen Leben auftreten, als es sein muss.

Glücklicherweise haben wir dafür gesorgt, dass die von uns bereitgestellte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Spulen einer Baitcaster so benutzerfreundlich und klar wie möglich ist. Aus diesem Grund müssen Sie sich keine Sorgen über Probleme und Verwirrung machen – alles, was Sie tun müssen, ist einen Blick unten zu werfen, um zu sehen, wie Sie dies in nur wenigen Minuten tun können!

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Spulen einer Baitcaster

Das erste, was Sie vor dem Spulvorgang tun sollten, ist, Ihre notwendige Ausrüstung zusammenzustellen, einschließlich Rute, Rolle und Schnur. Befolgen Sie anschließend die nächsten Schritte, um Ihre Baitcaster zu spulen:

1. Befestigen Sie Ihre Rolle an der Rute

Rolle zur Rute.

Das erste, was Sie tun müssen, ist Ihre anzubringen Angelrolle zum Stab. Sie können einen Schnurspuler verwenden, um die Schnur auf der Baitcaster zu platzieren, aber es ist nicht notwendig. Dasselbe zu erreichen, indem man stattdessen die Stange verwendet, ist nicht nur möglich, sondern vielleicht auch einfacher.

2. Führen Sie die Leitung durch

Jetzt möchten Sie Ihre Schnur durch die erste Führung an Ihrer Rute führen. Dies ist hilfreich, um die Spannung während des Vorgangs aufzubringen und die Schnur aus der richtigen Richtung zu Ihrer Baitcaster zu führen. Sobald Sie das getan haben, müssen Sie die Schnur auch durch die Führung Ihrer Rolle führen. Dieser Schritt ist wichtig, da die Führung dazu neigt, sich beim Spulen von einer Seite zur anderen zu bewegen, sodass Sie sicherstellen müssen, dass Ihre Schnur gleichmäßig gefüllt ist.

3. Binden Sie Ihre Linie

Krawatte binden

Das Binden Ihrer Schnur an die Spule Ihrer Rolle ist der nächste erforderliche Schritt. Wenn Sie eine Baitcaster mit Löchern in der Spule haben, können Sie einfach zwei dieser Löcher verwenden, um die Schnur durchzuziehen und sie dann zu einem Knoten zu binden. Wenn Ihre Spule andererseits keine Löcher hat, können Sie Ihre Schnur um die Spule wickeln und auf die gleiche Weise binden.

4. Trimmen Sie die Linie

Sobald Sie die Leine erfolgreich gebunden haben, werden Sie wahrscheinlich etwas Überschuss haben. Dieser Überschuss muss behandelt werden, also sollten Sie die Enden Ihrer Schnur abschneiden. Sie sollten darauf achten, diesen Schritt nicht zu überspringen, da dieser Überschuss hervorstehen und Ihrer Hauptschnur im Weg stehen kann, wenn Sie mitten im Spulvorgang sind. Natürlich möchten Sie das vermeiden, also schneiden Sie das Ende ab, um solche Probleme zu vermeiden.

5. Fangen Sie an, die Schnur auf Ihre Rolle zu spulen

 

Linie auf EINEM BAITCASTER-FISCHEN

Durch langsames Drehen der Kurbel gelangen Sie nun zum Aufspulen Ihrer Schnur auf die Rolle. Dies ist möglicherweise der wichtigste Teil des Spooling-Prozesses, daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie so vorsichtig wie möglich sind.

Sie sollten auch darauf achten, dass Sie die Spannung auf der Schnur halten, während Sie dies tun, und sicherstellen, dass sich die Füllspule am Ende in die gleiche Richtung dreht wie die auf Ihrer Baitcastrolle. Dies hilft Ihnen, ein Verdrehen der Schnur zu vermeiden.

6. Füllen Sie die Spule

Das Letzte, woran Sie denken sollten, ist, Ihre Baitcaster nicht vollständig zu füllen. Sie sollten immer sicherstellen, dass zwischen Ihrer Schnur und dem Rand der Spule ein Abstand von 1/8 Zoll verbleibt. Auf diese Weise können Sie Rückschläge vermeiden und haben eine viel einfachere Zeit beim Angeln sowie die angenehmste und problemloseste Erfahrung.

Spulen einer Baitcaster mit einer geflochtenen SchnurSo spulen Sie eine BAITCASTING-ROLLE 2

Wenn Sie eine geflochtene Schnur verwenden möchten, um Ihre Baitcaster zu spulen, und Sie sich fragen, ob der Prozess anders ist, sind Sie bei uns genau richtig. Geflochtene Schnüre sind in der Regel weniger dehnbar als die meisten anderen, was sie zu einer sehr beliebte Option, wenn es ums Angeln geht. Zum Glück ist es nicht so anders, Ihre Baitcaster mit einer geflochtenen Schnur zu spulen.

Der Prozess bleibt mit einer Ausnahme ziemlich gleich – Sie müssen sicherstellen, dass Sie ein Monofilament-Trägermaterial verwenden, bevor Sie beginnen, Ihre Baitcasting-Rolle mit der geflochtenen Schnur zu spulen.

Was ist die beste Schnur für einen Baitcaster?

Sie fragen sich vielleicht, welche Art von Angelschnur für eine Baitcasting-Rolle am besten geeignet ist. Die Antwort auf diese Frage hängt von Ihrem Können ab. Wenn Sie ein Anfänger sind, möchten Sie vielleicht mit einer Standard-Monofilament-Schnur beginnen. Sie ist die preisgünstigste und hat die geringste Rückschlagneigung, was hervorragend für alle ist, die gerade erst anfangen, die Rute in den Griff zu bekommen und das Fischen zu lernen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie etwas erfahrener sind, können Sie sich für die geflochtene oder Fluorocarbon-Schnur entscheiden. Der geflochtene ist der stärkste und dehnt sich nicht, was großartig ist größere Fische fangen. Aber es ist viel sichtbarer als das Fluorkohlenstoff, das praktisch unsichtbar ist.

Denken Sie daran, dass die Fluorocarbon-Schnur, obwohl super bequem und sehr effektiv, auch teurer als die anderen beiden ist und mehr Spiel erzeugt.

Fazit

Sie müssen sich nicht abmühen, um zu lernen, wie man eine Baitcaster mit Leichtigkeit spulen kann! Es ist wahr, dass es einige Zeit und Übung braucht, um dies schnell und effizient zu lernen, aber sobald Sie es beherrschen, können Sie es jederzeit und überall im Handumdrehen tun. Unser übersichtlicher Leitfaden bietet Ihnen den schnellsten Weg, um zu lernen, wie Sie diese Aufgabe bewältigen können. Verwenden Sie ihn also, um keine Zeit zu verschwenden, und beginnen Sie in Rekordzeit wie ein Profi zu fischen!

1